Bei herrlichem Wetter ging die Familienfahrt durch die Wachau, mit einem kurzen Aufenthalt in Krems und einem Besuch der Seegrotte in Mödling mit dem größten unterirdischen See Europas nach Wien.
Die Spanische Hofreitschule mit ihren Lipizzanern gehörten genauso zum Wienbesuch, wie eine Stadtrundfahrt, die Einkehr beim zünftigem Heurigen in Grinzing, Schloss Schönbrunn, Hundertwasserhaus, Naschmarkt und die Herstellung vom Wiener-Apfelstrudel.
Seit Jahrhunderten ist Wien die Hauptstadt eines großen und bedeutenden Vielvölkerstaates, beeindruckt immer wieder durch Architektur, Kultur und Geschichte aber auch durch kulinarische Angebote, durch Moderne und Lebhaftigkeit. 
Die Heimreise führte über Bad Ischl und das Salzkammergut.

Pin It on Pinterest

Share This