Die Damen der Frauen-Union Germering waren bei JolakreARTiv in der Industriestrasse zum „Action Painting“ in einem dafür perfekt ausgestatteten Kreativraum eingeladen: Auf bunten Arbeitsflächen standen reichlich Flaschen mit Acrylfarbe; die Schränke sind mit Farbspritzer übersät. Schnell ist klar, dass ein Kittel sehr sinnvoll ist.                                                                                                                                        Der Begriff Action Painting (engl.: „Aktionsmalerei“), bezeichnet eine Form der abstrakten Malerei. Sie wird auch “selbst-organisierende Malerei” genannt und ist gekennzeichnet durch die Dynamik und Bewegung beim Malen. Im Stehen wird mit verschiedenen Werkzeugen wie Schwämme, Spachteln, Pinsel Farbe großflächig auf einer Leinwand aufgebracht. Die Farbe wird dick aufgetragen und das Verlaufen oder Herunterlaufen der Farbe wird dem Zufall überlassen. Die Farbe kann getropft, geschleudert oder gespritzt werden.                                         Die Damen haben alle Techniken unter der Anleitung von Claudia Sigl ausprobiert und es sind sehr schöne Bilder entstanden ; dabei konnten sie perfekt entspannen und hatten zugleich viel Spass. 

Am Schluss des schönen Abends bleibt der Vorsatz, diesen Kunstgenuss bald zu wiederholen.

Pin It on Pinterest

Share This